Lange habt ihr nichts Neues mehr von mir gehört. Ich brauchte einige Zeit für mich.

Am 23.05.2019 musste ich meinen Seelenhund Max einschläfern lassen, was ich bis heute nicht verkraftet habe. Ich möchte zum “Warum” nichts sagen, denn es gibt dazu schon viel zu viele Gerüchte. Er fehlt mir nach wie vor sehr und jeden Tag laufen die Tränen.

Dennoch ist heute vor 4 Wochen ein neues Hundekind eingezogen und ich möchte natürlich nicht verpassen ihn Euch allen vorzustellen. Es ist auch kein Kleiner Münsterländer mehr, denn ich habe den Besten gehabt, was sollte da noch kommen?

Und hier ist er: Deutsch Langhaar Butz *29.04.2019 – wird wie sein Vorgänger von mir jagdlich geführt und begleitet mich 24/7/365 überall hin. Ich bin gleichermaßen aufgeregt und gespannt was auf uns zukommen wird. Ich hoffe er ist ein gesundes Kerlchen und es gelingt mir aus ihm einen so guten Jagdhund zu formen wie es Max war. Im Moment hapert es noch an allen Ecken aber er hat tolle Anlagen undlernt sehr gerne und extrem schnell. 

Butz bekommt gerade seine eigene Website und sobald sie fertig ist, lasse ich es Euch wissen.

Deutsch Langhaar Butz mit 9 Wochen auf einem Baumstumpf stehend

Deutsch Langhaar Butz mit seiner ersten Krähe mit 8 Wochen

Deutsch Langhaar Butz bei seinen ersten jagdlichen Übungen mit 8 Wochen